Christian A. Koch
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Preis für herausragende schauspielerische Leistungen - Christian A. Koch auf der Bühne

Der Verein der Freunde der WLB (Württembergische Landesbühne Esslingen) zeichnet für die vergangene Spielzeit aus: Unser Christian A. Koch gewinnt gewinnt den Preis „bester Schauspieler”! Die Jury würdigt seine herausragenden Leistungen auf der Esslinger Bühne - u.a. für seine Rolle in "Rosa Luxemburg" oder "Von Mäusen und Menschen". Hach, schön.

Do 19. September 2019

Historisch und für die große Leinwand: Christian A. Koch als Entnazifierungs-Beamter

Vor der Kino-Kamera steht Christian A. Koch für das Nachkriegsdrama „Trümmermädchen“. Gedreht wird der historische Film über die Sehnsucht nach Freiheit in den Studios der Filmakademie Baden-Württemberg, Regie führt Oliver Kracht und die Hauptrolle der jungen, schwangeren Charlotte spielt Laura Balzer. Valery Tscheplanowa, Lena Urzendowsky, Anna-Gesa Lappe, Lara Feith und Katja Plodzistaya stehen ebenfalls vor der Kamera.

Di 06. August 2019

Regie von Lancelot von Naso at it´s best: EINE HOCHZEIT PLATZT SELTEN ALLEIN

Menschliche Beziehungen und persönliche Befindlichkeiten gelten im schwäbischen Örtchen Hopfingen als übergeordnet. Schon ein verpatztes Ja-Wort löst ungeähnte Folgen in der Gemeinde aus. Eins führt zum anderen, und plötzlich verbreitet sich das Gerücht, die Bank sei pleite.. Herbert Knaup als Staatssekretär des Bundesfinanzministeriums wird geschickt, um in dem 14jährigen Mädchen Lea die Zielperson auszumachen:  Vom privaten Dilemma über veröffentlichte Handyvideos im Blog mit 12 Followern zur Finanzkrise.. Viele Millionen haben die Erstausstrahlung genossen (Marktanteil: 15,3%), jetzt steht die herrliche Sommerkomödie in der Mediathek Opens external link in new windowbereit! Mit Inka Friedrich, Oliver Wnuk, Michael Brandner und eben auch unserem Christian A. Koch als Kneipenbruder Steffen Renz

Do 11. Juli 2019

Bretter, die die Welt bedeuten – Christian A. Koch auf Hochtouren

Christian A. Koch steht in zwei Hauptrollen auf der Württembergischen Landesbühne Esslingen: Als Wanderarbeiter George in „Von Mäusen und Menschen“ und als stiller Außenseiter Andreas Egger in „Ein ganzes Leben“. Die „Esslinger Zeitung“ lobt die Stücke und schreibt „Christian A. Koch gibt mit aller Geradlinigkeit nicht einfach den Herrn in einer symbiotischen Beziehung, sondern das andere, nach außen gewandte Ich, den Pol der redlichen Fürsorge in jener tiefen Freundschaft, die nicht zuletzt durch gelegentliche Grobheiten erhalten wird.“ (Ausschnitt über "Von Mäusen und Menschen“, Regie: Jürgen Esser) und „Christian A. Koch spielt den Egger in karger, kantiger Eindringlichkeit, auf unsentimentalste Weise berührend.“ (Ausschnitt über „Ein ganzes Leben“, Regie: Klaus Hemmerle). Vorstellungstermine to come hier.

 

 

Mi 03. April 2019

Filmtipp: Preisgekrönt mit TV-Premiere - DIE RESTE MEINES LEBENS

Ein Schicksalsschlag und dein Leben verändert sich binnen Sekunden zu einem Albtraum. Dich daraus erwecken? Das kannst nur Du selbst. Jens Wischnewskis Film über den Künstler Schimon (Christoph Letkowski) geht so weit in die emotionale Tiefe, dass der Zuschauer mitgerissen wird in die Dunkelheit und die Reise zurück in die Lebensfreude am eigenen Leib erlebt. Christian A. Koch zieht als Kritiker Bernd Berg die Fäden aus dem Abgrund: Nach TV-Premiere ist der Spielfilm noch in derOpens external link in new window Arte-Mediathek zu finden.

Mo 15. Oktober 2018

Premiere in Esslingen mit: DIE REVOLUTION IST GROßARTIG, ALLES ANDERE IST QUARK

Salopper Titel, ernstes Thema: Aufstehen gegen Ungerechtigkeit; unter Lebensgefahr für sich und andere einstehen - Rosa Luxemburg tat das. Diese Frau, in derer Name tausend Worte, hundert Taten und viele Gedanken mitschwingen, ist nun 100 Jahre tot, doch ihre Anliegen von damals wichtiger denn je. Christian A. Koch steht als ihr treuer Wegbegleiter Leo Jogiches auf der Bühne und erlebt Liebe in Kriegszeiten, Freundschaft unter Verfolgten und schicksalhafte Augenblicke.
Regie: Sabine Bräuning 

Alles zur Premiere am 21.9., weitere Vorstellungstermine, Tickets und Infos gibt es Opens external link in new windowhier.

Fr 21. September 2018

Wenn aus einem Hörspiel ein Erlebnis wird: FRAUENARZT trifft BÖSE BUBEN || Premiere | 22.03. | 20.00 | Württembergische Landesbühne

Als Kultserie der 80er im Süddeutschen Rundfunks etabliert, lechzt auch in diesem Jahrhundert das Publikum noch nach den satirischen Geschichten des „Frauenarzt von Bischofsbrück”. Seit März gibt es endlich Nachschub auf der Bühne in Esslingen: Christian A. Koch stellt sich als Dr. Julius Borg erneut dem absurden Wahnsinn und zeigt in Teil 8 „Böse Buben in Bayreuth” unter der Regie von Christine Gnann, wie herrlich (und ehrlich) Blödsinn sein kann.

Lust auf mehr Infos? Bitte hier stöbern.

Mi 21. März 2018
Treffer 1 bis 7 von 127
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>