Christian A. Koch
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Premiere: 12.2. | Vom Fußballfeld auf's Schlachtfeld in DER PREISPOKAL

Gerade hörte man die Fans noch laut „Tooor” durch das Stadion schreien, im nächsten Moment lässt der 1. Weltkrieg das Gewinnerlächeln der irischen Fußballhelden von Avondale United verblassen. Christian A. Koch steht im Anti-Kriegsdrama von Sean O'Casey vor den Trümmerhaufen, unter denen seine Karriereträume und einige seiner Kriegskumpanen begraben liegen. Wie soll das Leben nun weitergehen, wenn alles Alte zerstört ist und für das Neue noch keine Kraft geschöpft werden konnte? Christof Küster inszeniert das Ensemble im schmerzhaften Kampf um Liebe, Freiheit und das blanke Überleben.
Vorstellungstermine und mehr Infos gibt es hier.

Fr 12. Februar 2016

TV-Tipp: 30.12. | Sat.1 | 20.15 Uhr: Raubeinige Bande sucht Hammer des Thor

Christian A. Koch begibt sich heute in "Wickie auf großer Fahrt" als Snorre mit seinen Wikinger-Kollegen auf Raubzug. Im zweiten Teil der Erfolgfilmsreihe geht es nicht nur kämpferisch und kriegerisch hoch her, sondern es wirbeln auch einige neue, insbesondere weibliche, Charaktere durch den abenteuerlichen Schauplatz und machen das Leben an Bord noch aufregender als es ohnehin schon ist.
Regie: Christian Ditter 

Sa 30. Januar 2016

Max Ophüls Preis: 37. Filmfestival vom 18. - 24.01.2016

Das Festival für den deutschsprachigen Film ist los - und wir mischen mit:

„Oskarreif” mit Patrick Heinrich und „Pitter Patter goes my heart” mit Tom Lass und „Dolores” mit Christian A. Koch laufen im Wettbewerb.

Off-competition zeigt sich „Familie verpflichtet” mit Ulas Kilic.

Di 19. Januar 2016

TV-Tipp: 28.12. | ZDF | 18.05 Uhr Die SOKO 5113 mit irischer Saisonarbeiter-Vorgeschichte

Nachdem die junge Kellnerin Emily McCarren am Isarufer nahe Biergarten tot aufgefunden worden ist, entlarven die SOKO-Ermittlungen im gastronomischen Kollegen- und Bekannten-Kreis eine Parallele: Die irische Mutter machte ihrerzeit schon Zwischenstopp im selben Betrieb. Heute schafft dort hinterm Tresen u.a. zupackend und aufbrausend bayerisch unser Christian A. Koch in der Episodenhauptrolle Siggi Ehrmann.
Regie: Till Müller-Edenborn | Besetzung: Dreamteam Munich Casting
Die ganze Folge Opens external link in new windowhier online.

Mo 28. Dezember 2015

Premiere am 1.11.: DER SHERIFF VON LINSENBACH - eine schwäbische Komödie

"Mit liebevoller Bissigkeit zeichnet der 2011 verstorbene Filmemacher, Autor und Kritiker Oliver Storz ein Bild der schwäbischen Kleinstadt Linsenbach, in der sich jeder selbst der Nächste ist. Er verwickelt seinen „unzeitgemäßen“ Helden Hermann Zettler in amüsante und überraschend nachdenkliche Dialoge über das Leben und die Gerechtigkeit. Fast erwischt man sich beim unterstützenden Nicken, wenn Zettler kurz davor ist, zur Verteidigung seiner Ideale zum Äußersten zu greifen." Quelle - mit mehr Infos: http://www.wlb-esslingen.de/stueck/der-sheriff-von-linsenbach-ua/
Auf der Baden-Württembergischen Landesbühne, mit unserem Christian A. Koch. | Inszeniert von Christine Gnann

Do 29. Oktober 2015

HUBERT UND STALLER und Peng: Christian A. Koch spielt die Episodenhauptrolle

„Hubert und Staller: Zur rechten Zeit am rechten Ort”, könnte die Folge „Der letzte Schuss” ebenso gut titeln. Franz (Tramitz) und Johannes (von Lüttichau) beginnen ihre Ermittlungen gegen Christian A. Koch´s Alois, seines Zeichens Bauer, dessen Bruder Gert und den Wirt Sepp ( Wolfgang Zechmager) just ab Todeszeitpunkt. Während die Spielkarten gemischt werden und die Polizisten im Wirtshaus auftauchen, knallt´s..
Casting: Silke Fintelmann | Regie: Erik Haffner

Mo 26. Oktober 2015

TV-Tipp: 04.10.2015| SWR | 21.00 Uhr | Christian A. Koch in der Hauptrolle

Christian A. Koch ist der Mann „mit der eisernen Hand“. Götz von Berlichingen, Raubritter aus Franken, der im schwäbischen Bauernkrieg 1525 im Kampf um die Obrigkeit sein Gesicht zeigen muss. Christian A. Koch haucht dem geschichtsträchtigen Helden des 16.Jahrhunderts revolutionäres Leben ein und stellt sich unerschrocken dem kleinen Mann an die Seite. Im SÜDWESTEN unserer Republik spiegelt sich ein großer Teil deutscher Geschichte der letzten 1000 Jahre, dem trägt der SWR mit der Filmreihe „Geschichte des Südwestens” Rechnung: „Vom Mittelalter bis zur Gegenwart”. Die 2. Folge „Wie wir um den rechten Glauben kämpften” zu oben genannter Sendezeit.
Besetzung: Anne Thieme | Regie: Carsten Gutschmidt

Fr 02. Oktober 2015