David Bredin
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

TATORT STUTTGART - vor den Toren des Knasts wartet das alte Leben

Der Titel „Der zweite Mann (AT)” bezieht sich nicht auf David Bredin: Er ist in seiner Episodenhauptrolle der "erste Mann" in diesem Stuttgarter Tatort und kommt dennoch aus demselben Lager. Wegen Vergewaltigung und Mordes verurteilt, befindet sich David Bredin nach Absitzen der Strafe in der Episodenrolle unter der Regie von Roland Suso Richter wieder auf freiem Fuß, um doch keine Freiheit zu genießen. Die Kommissarskollegen (Richy Müller und Felix Klare) kriegen es mit Jörg Albrecht (David Bredin), Mord, Vergeltung, Schmerz und Trauer zu tun, während das Gestern dem Heute begegnet.
Casting: Birgit Geier 

Do 05. Februar 2015

TV-Tipp: 25.01. | ARD | 20.15 Uhr TATORT: BOROWSKI UND DER HIMMEL ÜBER KIEL

Mit Axel Milberg und Sibel Kekilli im Crystal Meth Milieu aufm Dörpe lässt David Bredin als Hofarbeiter Schattenseiten aufblitzen: Genau so inszeniert Christian Schwochow den Borowski-Tatort „..und der Himmel über Kiel”. Die gefährliche Droge sorgt für viele Opfer, einen Toten und Verstrickungen, die Klärung verlangen. David Bredin ist Knecht, eine altmodisch anmutende Bezeichnung, die aber zeitlos zum Leben erweckt wird. Wenig mitteilsam, nordisch und schlicht, Hühner-rupfend, macht David Bredin in der Rolle Dreewes den Kommissaren die Arbeit schwer.
Besetzung: Anja Dihrberg | Opens external link in new windowTrailer

Fr 23. Januar 2015

Im Wettbewerb um den Max Ophüls Preis

2015 in Saabrücken, es prämieren:
Der Kurzfilm Opens external link in new window„Wir könnten, wir sollten, wir hätten doch” mit Patrick Kalupa in der Hauptrolle neben Alessija Lause, Regie: David M. Lorenz.
Der Langfilm Opens external link in new window„Die Liebe unserer Eltern” mit David Bredin. Regie: Thomas Szabó.
Und der Langfilm Opens external link in new window„Verfehlung” mit unserem Christian A. Koch, Regie: Gerd Schneider.
Mit diesen drei Beiträgen sind wir dieses Jahr beim Max Ophüls Preis im Wettebewerb vertreten.

Mo 19. Januar 2015

TV-Tipp: 26.12. | ARD | 15.15 Uhr VON EINEM, DER AUSZOG, DAS FÜRCHTEN ZU LERNEN

Wer will das versäumen? David Bredin als Prinz Ludo von Gundlingen - feudal und emotional. Mehr soll nicht verraten sein. Das Märchen der Brüder Grimm passend zum Weihnachtszauber, aber doch auch schaurig und brenzlig, realisiert in der ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich”. In anderen Rollen: Tim Oliver Schultz, Isolda Dychauk, Heiner Lauterbach, Anna Thalbach, Milan Peschel, u.v.m.
Regie: Tobias Wiemann | Opens external link in new windowHier in voller Länge.

 

 

Mo 22. Dezember 2014

Good or bad in Minga: David Bredin in DIE CHEFIN

Unter der Regie von Michael Schneider hat David Bredin in seiner Personenschützer-Rolle des rauchenden, bewaffneten und rund um die Uhr im Einsatz seienden Jannis Strecker für „Die Chefin” (ab)gedreht. David Bredin hat seine München-Visiten sehr genossen, sich auf den gegebenen Schauplätzen auch mit Körpereinsatz getummelt und seinen bunten Jahresreigen nur zu gern um die bayerische Kollegen-Couleur der Polizistin Vera (Katharina Böhm) und des Hauptkommissars Paul (Jürgen Tonkel) erweitert.
Casting: Sandra Köppe (Network Movie)

Di 02. Dezember 2014

TV-Tipp: 27.11. | RTL | 20.15 Uhr AFC11-Action mit belgischem David BREDIN

„Auf eigene Gefahr” und über die Grenzen: Wir erleben David Bredin in seiner Rolle Hendrik Coppé schmierig, schnieke und einflussreich im Milieu. Mädchenhandel und Polizist Semir (Erdogan Atalay) als Vater in Sorge: So kommt es zur Kriegserklärung der Autobahnpolizei gegenüber diesen gewissenlosen Verbrechern, mit denen David Bredin verkehrt oder von denen er einer ist. David Bredin spricht französisch, so ist der fiese Typ Coppé sogar noch très sexy.
Auflösung um 20.15 Uhr und dann auch in der Opens external link in new windowMediathek.
Regie: Nico Zavelberg | Besetzung: Clemens Erbach (Outcast)

Do 27. November 2014

TV-Tipp: 21.11. | ORF1 | 21.45 Uhr DER TATORTREINIGER mit David als Bombe

Die Österreicher und alle, die ORF1 empfangen, können sich freuen. Die legendäre, mit dem Grimme-Preis gekürte Folge „Schottys Kampf” wird ausgestrahlt. David Bredin in der Episodenhauptrolle des unterbelichteten Ober-Nazi, der im tete-à-tete mit Schotty (Bjarne Mädel) auf perfide Weise punktet und dann unbemerkt die Oberhand verliert. Ein Ausschnitt auch auf David Bredins Opens external link in new windowDemo.
Regie: Arne Feldhusen

Do 20. November 2014