Julia Becker
FotosVitaDemoNews
Impressum

SWR | 30.11. | 23.45 Uhr Verstörend intensiv und zeitgeistig: DIE LIZENZ

„Die Lizenz” zum Kinderkriegen ist staatlich durch Bewerbung und Test einzuholen. Die Wunscheltern (Julia Becker und Manolo Bertling) werden heute von der zur Entscheidung befugten Beamtin (Anna Böttcher) beim Besuch in den vier Vorzeige-Wänden unsentimental und nach eigenem Ermessen final geprüft. Der Kurzfilm arbeitet psychologisch, zeigt grau in grau viele Farben und stellt die ad Absurdum geführte, logische Konsequenz einer futuristischen Realitätsbeschau dar. Regie: Nora Fingscheidt | Julia Becker in der Hauptrolle, Opens external link in new windowhier in der Mediathek, auch mit Ausschnitten Opens external link in new windowauf ihrem Demo.

Do 30. November 2017

Unter Schwanenberg´scher Flagge sticht sie in See: JULIA BECKER

Heiter bis stürmisch, könnte auch ihr Motto sein: Julia Becker hat uns mit ihrer Hauptrolle in „Die Hannas” irritiert bis beeindruckt, während sie in „Die Lizenz” Empathie auslöst bis verstört, dafür berührt sie in „Der Lehrer” auf fröhliche Weise, um schon in „Das Floß” zu zeigen, wie cool und modern sie ist. Irgendwie ist sie wie ein Amuse-gueule mit französisch anmutendem Flair. Und wie das so ist mit Appetithappen: Sie machen Lust auf mehr!

Do 09. November 2017

Wir bei den 39. BIBERACHER FESTSPEIELEN - es geht los!

Drei Schauspieler aus unseren Reihen treten mit ihren Projekten dem diesjährigen Biberacher Festival-Publikum entgegen. Für den Goldenen Biber-Preis zeigt sich David Bredin in der Rolle des Florian in der Komödie Opens external link in new windowZwei im falschen Film (Regie: Laura Lackmann). Mit Rainer Kaufmann´s historischem Zweiteiler Opens external link in new windowDie Puppenspieler steht Helen Woigk in der Hauptrolle der Zigeunerin Saviya live im Trubel des Festivals für den Preis des Fernseh-Bibers. Anschließend zieht Julia Becker für den besten Debütfilm als Drehbuchautorin, Regisseurin und in der Hauptrolle mit Opens external link in new windowMaybe, Baby! ins Rennen. Alle Details, Filme und Termine findet man Opens external link in new windowhier.

Mo 30. Oktober 2017