Mirco Reseg
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

TV-Tipp: 19.02. | ZDF | 19.30 Uhr AUSGETICKT - Gewalt erzeugt Gegengewalt? Täter? Opfer?

Ein Opfer muss nicht immer Mitgefühl wecken. Familienvater Nils Steinbach (Mirco Reseg) ist kein Unschuldslamm: Wegen häuslicher Gewalt gegen seine Exfrau ist er bereits vorbestraft. Nun wird er nach einem Streit mit seiner Frau Jessica (Clelia Sarto) niedergeschlagen. Bei der Befragung im EKH verheddert er sich in Widersprüche. Das Team der „Notruf Hafenkante” ermittelt, wer wie wann das Regiment in der Familie Steinbach führte. Seine Frau, ihr Bruder oder auch ihr Sohn könnten den ungeliebten Stiefvater für dessen Übergriffe bestraft oder sich gegen eine neue Attacke zur Wehr gesetzt haben.  Mirco Reseg in der ambivalenten Epsiodenhauptrolle. 

Casting: Gitta Uhlig | Regie: Rainer Matsutani | Foto © Boris Laewen

Mi 18. Februar 2015

TV Tipp: 12.02. | ZDF | 19:25 Uhr NOTRUF HAFENKANTE - Ausgetickt

In der Folge „Ausgetickt“ verstrickt sich unser Mirco Reseg in der Episodenhauptrolle des Familienvaters Nils Steinbach vor den Ermittlern in Aussagen. Wer ist Täter, wer Opfer im Schatten häuslicher Gewalt? Wer schlägt wirklich zu und wem verschlägt es die Sprache? Auch mit Sanna Englund und Matthias Schloo.

Regie: Thomas Jauch | Besetzung: Gitta Uhlig Casting

Do 12. Februar 2015

TV-Tipp: 20.01. | ARD | 21 Uhr ZUKUNFTSMUSIK in der Sachsenklinik

Als der Heizungsmonteur Paul vorhat, seiner geliebten Freundin die Frage aller Liebesfragen zu stellen, wird er verletzt: Aus dem Klinikbett lässt es sich schwer antragen, und noch dazu hat seine Mareike ganz andere Zukunftspläne als sich auf ewig an Paul zu binden. „In aller Freundschaft” bringt Mirco Reseg in der Episodenhauptrolle in eine undankbare und unerwartete Position - den klaren Blick haben wohl die großen Gefühle vernebelt.
Trailer, auch mit Mirco Reseg: http://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/ueberblick108.html
Casting: Ines Rahn & Katharina Foelsch

 

 

Di 20. Januar 2015

TV-Tipp: KiKA| 12.11. | 11.05 Uhr LÖWENZAHN - Fußball

Mirco Reseg sportlich, anspornend und Ball-verrückt: So tritt er den jungen Zuschauern des ZDF-Traditionsformats am frühen Sonntagmorgen gegenüber. In der Löwenzahn-Folge „Fußball" ist Mirco Reseg der ambitionierte und strategische Trainer Siggi des FC Bärstadt, der kurz vor dem großen Derby von einem seiner Spielerjungs herausgefordert wird. Auch mit Anne Ratte-Polle, Helmut Krauss, u.v.a.
Regie: Wolfgang Eißler

Fr 21. November 2014

Mit lausigem Problem in DIE KUHFLÜSTERIN

Wenn die Föhnwelle nicht hält, was sie verspricht - hinter der eindrucksvollen Fassade ist Enno Lahrich von kleinen Blutsaugern geplagt: Mirco Reseg sucht in seiner Rolle vor der Kamera von „Die Kuhflüsterin” ausgerechnet in der örtlichen Tierarzt-Praxis Hilfe. Geschniegelt im Anzug, als Bankberater mit viel weiblicher Kundschaft, um mehr als sein Image bangend. Die neue WDR-Serie rund um die Tierärztin Belinda (Cordula Stratmann) inszeniert Ulli Baumann.
Casting: Die Besetzer

Di 21. Oktober 2014

Mit der Episodenhauptrolle in IN ALLER FREUNDSCHAFT

Die Sachsenklinik holt Mirco Reseg als liebestollen Heizungsmonteur vor die Leipziger Kamera: Als schlichter, intensiv liebender und exzessiv bekundender Lebenspartner seiner Mareike ist Mirco Reseg in der Episodenhauptrolle nicht von der dezenten Sorte. Mirco Reseg dreht unter der Regie von Hans Werner für die ARD-Serie „In aller Freundschaft”  leidenschaftlich vernarrt und gerät on the edge.
Casting: Ines Rahn & Katharina Foelsch (Saxonia Besetzungsbüro)

Fr 10. Oktober 2014

TV-Tipp: Sonntagabend, ARD, 10.15 Uhr: Klar, TATORT-Zeit

Im Münsteraner Land, wenn auf dem Dorfe von Jan-Josef Liefers und Axel Prahl in ihren ungleichen und doch eng verbundenen Rollen ermittelt wird, darf ein Brüder-Trio mit großem Einfluss im Ländlichen nicht fehlen: So steht auch Mirco Reseg als einer der drei nicht sonderlich redeseligen Brüder, nämlich als der Elektroinstallateur Gert Krien, der Ermittlung entgegen. Opens external link in new window„Das Wunder von Wolbeck” rund um den Mord in der Heilpraktikerpaxis gilt es zu lösen.
Regie: Matthias Tiefenbacher

So 20. Juli 2014