Thomas Schmuckert
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Im Kino-Drama 303 macht Thomas Schmuckert kurzen Prozess

Als strenger Prüfer Herr Kirchner steht Thomas Schmuckert für "303" vor der Kamera und fühlt der Biologiestudentin Jule (Mala Emde) ganz schön auf den Zahn: An keiner geringeren Hochschule als der Humboldt-Universität zu Berlin legt er dafür entgegen seiner Natur die motivierende Freundlichkeit ab. Hans Weingartner führt mit seinem Roadmovie von Berlin/Brandenburg bis nach Frankreich, Spanien und Portugal. Gedreht wird für die große Leinwand, mit on the Road: Anton Spieker, Arndt Schwering-Sohnrey, Martin Neuhaus.

Mi 05. August 2015

Thomas Schmuckert zeigt in der Unternehmerrolle für das ZDF, dass Erfolg kein Glück ist

Der Verleger, die Bloggerin und ein Mord - klingt nach Grisham, spielt in Stuttgart. Für die „Soko” dreht Thomas Schmuckert in der Episodenhauptrolle als Verlagsleiter und Chefredakteur eines Frauen-Magazins unter der Regie von Daniel Anderson: Der Erfolg des online-Blogs soll ihm Recht geben, aber auch wenn das Netz nie vergisst, ist ihm doch schwer auf den Grund zu kommen. Online meets the real world in Baden-Württemberg.
Casting: Bavaria Besetzungsbüro

Mi 10. Juni 2015

Der Deutsche Schauspielerpreis: Von Schauspieler/innen für Schauspieler/innen

Die von unserem Thomas Schmuckert federführend ausgerichtete Verleihung des Deutschen Schauspielerpreises 2015 war ein Genuss: Worte, die von Herzen kamen und mitten hinein getroffen haben. LaudatorInnen, die in freier Rede, euphorisch gelesen oder sich verhaspelnd viel Persönlichkeit bewiesen. Unser Bundesjustizminister, der den Saal zum Toben brachte. Der ungarische Regisseur István Szabó, welcher rhetorisch und sprachgewaltig seine bewegend feine Ansprache und Lobhudelei auf Rolf Hoppe hielt. Viele Tränen der Rührung und Freude sind spontan geflossen.

Und danach die rundherum lockere, leckere und lustige Sommerparty. Wir sagen Danke – das hast ihr super gemacht, lieber Thomas und alle fleißigen Kolleg/innen und Helferlein vor und hinter den Kulissen!!

Mo 01. Juni 2015

DIE STADT UND DIE MACHT und die Frage der psychologischen Taktik

Politthriller, Familiendrama und Sittenbild der deutschen Hauptstadt - eine Folge der sechsteiligen Drama-Serie „Die Stadt und die Macht” gibt unserem Thomas Schmuckert auf, als Polizeipsychologe sein Verhandlungsgeschick zu beweisen: Unerbittlich, wissend und in Bedrängnis. Geiseln in Gefahr, Entscheider im Machtkampf, ein Ringen um Minuten unter dem Druck von Erpressung und gewaltbereiten Verhandlungsgegnern. Anna Loos und Burghardt Klaußner spielen die Hauptrollen dieser neuen ARD-Serie.
Regie: Friedemann Fromm | Casting: Heta Mantscheff

Do 07. Mai 2015

TV-Tipp: 29.04. | ZDF | 19.25 Uhr HELDT: ALLES HAT EIN ENDE

Die kommerzielle Kette Curry-Master ist seine: Der selbst ernannte Currywurst-König Karl-Heinz „Charly” Schrader ist ein echtes Ekel, etwas ordinär, gefühlt wichtig und im Auftreten gern überheblich. In dieser Episodenrolle wird Thomas Schmuckert zu einem der Verdächtigen, als ein beliebter Imbissbudenbesitzer erstochen aufgefunden wird und sich dessen geheimes Rezept für die Spezialsoße als gestohlen herausstellt. Kommissar Heldt (Kai Schumann), ein bekennender Wurst-Genießer, ermittelt stark im eigenen Interesse. Auch mit Janina Kunze, Ralph Kretschmar und Armin Dillenberger.
Opens external link in new windowHier die ganze Folge „Alles hat ein Ende”
Regie: Olav Kreinsen | Besetzung: Bärbel Bodeux (Supreme Cast)

Mi 29. April 2015

ACHTUNG BERLIN: vom 15.04. - 22.04.2015 auch zwei Kurzfilme mit Unsrigen

Zum „Achtung Berlin Festival” 2015 präsentieren wir uns nebst Langfilm auch an zwei verschiedenen Scheidepunkten im Kurzfilm-Wettbewerb:
Thomas Schmuckert als Althippi diskussionsfreudig und des Positionierens nicht müde geworden; in „Lottaleicht” leben alte Zeiten beim Heimatbesuch wieder auf.
achtungberlin.de/programm0/made-in-berlin-brandenburg0/kurzfilme/lottaleicht/
Und ganz anders Leonie Parusel in der Hauptrolle der Film-Ehefrau von Christoph Bach in „The Saviour” emotional, sinnlich und - vermeintlich plötzlich - scheinbar anders. 
achtungberlin.de/programm0/made-in-berlin-brandenburg0/kurzfilme/the-saviour/

Mi 15. April 2015

TV-Tipp: 19.03. | RTL | 21.15 Uhr Block B: süffisant, arrogant, markant: Der Showkoch kriegt sein Fett weg

Jede der Insassinnen hat ihre Vorgeschichte und wurde mit Haftstrafe verurteilt, das ist bei „Block B - unter Arrest” gewiss. Was aber genau bei wem wie den Weg hinter Gittern ebnete, wird in der Offenbarung rationiert. Die Folge „Allein” verrät mehr über Chris und wie ihr die Sicherungen durchbrannten. Dabei spielten der unangenehme, selbstgefällige und wichtigtuerische Showkoch einer TV-Kochsendung (Thomas Schmuckert) die entscheidende Rolle (als Hans Klein).
Regie: Kai Meyer-Ricks | Besetzung: Charlotte Siebenrock

Do 19. März 2015