Thomas Schmuckert
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Ein Krimi-Best-of als Pausensnack

Das heiter bis tödliche Krimi-Format bot den Rahmen, die Bühne im Film den Extra-Raum, Thomas Schmuckert füllte es aus: Seine Episodenhauptrolle des gefeierten Film- und Bühnenschauspielers Christoph Probst hat er gestaltet - eine starke, hitzige, selbstgefällige, kapriziöse, facettenreiche und herrische Darbietung in der „Hauptstadtrevier“-Folge „Bretter, die die Welt bedeuten“. Opens external link in new windowHier das Best of als Zusammenschnitt von fünf seiner Szenen.
Wir danken Silke Klug-Bader (Bavaria) für diese Besetzung, ebenso der Redaktion (rbb, NDR) und dem Regisseur Bodo Schwarz.

Do 30. Oktober 2014

TV-Tipp: ARD | 28.10. | 18.50 Uhr HAUPTSTADTREVIER: Wenn die Zweitbesetzung in die Poolposition rückt

Erschossen liegt er da, der Ersatzmann. Im Zuschauerraum des Boulevard-Theaters werden u.a. die Ermittler (Friederike Kempter, Matthias Klimsa) der „Heiter bis tödlich”-Serie Zeugen des schockierenden „Abgangs”. Unser Thomas Schmuckert spielt den gefeierten Schauspielstars Christoph Probst, der eigentlich grad die „Bretter, die die Welt bedeuten” beehrt, sich aber an diesem Abend  ausgerechnet nicht die Ehre gab. Thomas Schmuckert zeigt in der Episodenhauptrolle selbstgefällig, angeberisch, kapriziös, sonor lachend, männlich den Ex-Schupo.
Regie: Bodo Schwarz | Besetzung: Silke Klug-Bader (Bavaria)

Di 28. Oktober 2014

TV-Tipp: ZDF | 25.10. | 19.25 Uhr HERZENSBRECHER - Vater von vier Söhnen und ein werdender Vater

Thomas Schmuckert quasi in anderen Umständen auf den allerletzten Drücker: In der Folge „Ein richtiges Kind” wird ihm in der Rolle des verheirateten Bäckers, der mit seiner Frau (Manon Straché) lange vergeblich auf das Elternglück hoffte, spät mit großen Nachrichten überrascht: Aber großes Aufsehen oder viele Worte liegen ihm nicht. Gut, dass es den Gemeindepastor (Simon Böer) gibt und viele Ehejahre in der Backstube zusammenschweißen - jetzt, wo mehr als Brötchen zu backen sein werden.
Regie: Sabine Bernardi | Besetzung: Bärbel Bodeux (Supreme Cast)

Fr 24. Oktober 2014

LOTTALEICHT ist schwer belastet

Thomas Schmuckert steht für den Kurzfilm „Lottaleicht” in der Hauptrolle Martin seinen Mann als früherer WG-Mitbewohner in der quasi-Kommune1, die lang zerschlagen ist. Politisch aktiv waren sie damals, viele an der Zahl, allesamt langhaarig und der arg geächtete Schandfleck im katholischen Saarland. Kind Lotta, nun erwachsen (Juliane Götz), hatte es nicht immer leicht. Das ist drei Jahrzehnte her, aber das diesjährige Revival-Treffen sorgt für Zündstoff, das Überdenken alter Ideale und neuen Konflikt.
Weitere Ex-WG-Familienmitglieder: Michael Greiling, Christian Koerner, Sabine Vitua, u.a.
Regie: Stella G. Denis

Mi 27. August 2014

Wenn das Unerwartete passiert... - Thomas Schmuckert in weiß

Unter der Regie von Sabine Bernardi dreht Thomas Schmuckert in Köln die Folge „Ein richtiges Kind” für die „Herzensbrecher”. Der Bäckermeister (Thomas Schmuckert), seine Bäckersfrau (Manon Straché) und ein großes Lebensthema stehen zur späten Diskussion - freudvoll, hoffnungsfroh und nicht immer wortreich.
Besetzung: Bärbel Bodeux (Supreme Cast)

Do 10. Juli 2014

Mit Cap und Muße - Thomas Schmuckert für die SOKO an der See

Für die „Soko Wismar” plaudert Thomas Schmuckert in der Hansestadt an der Ostsee unter der Regie von Oliver Dommenget aus dem Nähkästchen. Er ist der Schwager des Vermissten und der Inhaber des ortsansässigen Bootsverleihs an der Ostsee - entspannt begegnet Thomas Schmuckert den Fragen der ermittelnden Kommissare.
Besetzung: Bo Rosenmüller

Do 12. Juni 2014

TV-Tipp: Am 20.05. um 20.15 Uhr kommen auf Sat.1 die Chinesen

Die Filmkomödie „Nachbarn süß-sauer” behandelt das Kräftemessen über den Gartenzaun - samt Culture-Clash. Die deutsche Familien Brücker (Bettina Zimmermann, Christoph M. Ohrt) kann mit der chinesischen Supermacht in Form ihrer neuen Nachbarn (Yu Fang, Linda Chang) nicht mithalten - da wird aufgerüstet und nicht locker gelassen, um Terrain zurückzuerobern. Mittenmang auch unser Thomas Schmuckert.
Regie: Granz Henmann | Besetzung: Bünker Casting

Di 20. Mai 2014