DatenschutzerklärungImpressum

Preisgekürt: MIR IST ES EGAL, WENN WIR ALS BARBAREN IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN

Mit viel Elan spielte Ioana Iacob die Hauptrolle, der Film gewann 2018 den Grand Prix beim Karlovy Vary International Film Festival. Tabubrechend macht es sich Mariana Marin (Ioana Iacob) zur Aufgabe, Rumäniens Rolle im Holocaust durch ein Theaterstück aufzuarbeiten. Taff und unaufhaltsam gibt sich die junge Künstlerin in der rumänischen Tragikomödie, welche am 24. Januar 2020 anlässlich des Gedenkens an die NS-Verbrechen auf dem Festival politischer Film in Berlin gezeigt wurde. Schon Opens external link in new windowder Trailer beweist die Kraft & Atmosphäre.

Dienstag, 28. Januar 2020