DatenschutzerklärungImpressum

Berlinale 2020: Henning Kober feiert Weltpremiere - mit Hauptrolle im Film & live at the festival

Im ausverkauftem Kino International präsentiert Regisseurin Eliza Petkova mit Cast und Crew ihren herausfordernden Abschlussfilm „Ein Fisch der auf dem Rücken schwimmt” und stellt mit dem Liebesdreieck an der Grenze konventioneller Moralvorstellungen auch Henning Kober in der Hauptrolle Philipp auf die Probe: Er bringt mit Andrea die neue Freundin ins Haus, die mit ihrer unberechenbaren Verspieltheit auch seinen Sohn Martin zu reizen versteht. Philipp schweigt. Seine Überzeugung "wer schweigt, hört viel. wer schreit, hört nur sich selber." zeugt von zerstörerischen Tendenzen und führt noch tiefer in den Abgrund. | Opens external link in new windowHier mit Trailer und den weiteren Berlinale-Vorstellungen in der Perspektive Deutsches Kino und Opens external link in new windowhier auch mit Kritik.

Sonntag, 23. Februar 2020