DatenschutzerklärungImpressum

Weltpremiere für UPPERCASE PRINT mit Ioana Iacob auf der Berlinale 2020

Unschuldige Kochsendungen und geheime Telefonprotokolle: Mittels einer Montage aus den verschiedensten Fernseh-Archivaufnahmen wird die rumänische Diktatur Ende des 20. Jahrhunderts reflektiert. Neben den reellen Filmabschnitten gibt es in „Uppercase Print“ auch eine fiktive Storyline mit unserer Ioana Iacob in der Rolle der besorgten und von dem Überwachungsstaat eingeschüchterten Mutter. Diese will die rebellische Akte ihres Sohnes Mugur Calinescu (Şerban Lazarovici) nicht wahrhaben. Radu Judes Werk feiert im Rahmen der 70. Filmfestspiele seine internationale Premiere und ist in der Sektion Opens external link in new windowForum zu sehen.

Montag, 24. Februar 2020