Christian A. Koch
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

TV-Tipp: 27.09. | Sat.1 | 20:15 Uhr UNDERCOVER KÜSST MAN NICHT - und schon gar nicht im Dienst

An die Spielfilm-Titelvorgabe „Undercover küsst man nicht” hält sich auch Christian A. Koch in seiner Rolle als Security-Mann Mertens. Die Sat.1-Komödie, als Diplomfilm von Jan Haering unter Senderbeteiligung entstanden, studiert den Sicherheitsfanatismus von Simon (Florian Bartholomäi) über das Chaos seiner neuen Flamme (Natalia Belitski) bis hin zum modernen Kontrollwahn der Überwachungstechnik. Inmitten des strengen Konzepts, um eine geheime Food-Formel zu schützen, hält Sicherheitsmann Mertens (Christian A. Koch) verlässlich wacker die Stellung als „good guy“ auf beinah verlorenem Posten. Einen Einblick in sein Tätigkeitsfeld bietet der Opens external link in new windowTeaser, auch mit Reiner Schöne.
Casting: Sabine Weimann

Di 27. September 2016

On stage ab 23.09.: Willkommen in DOCTOR FAUSTUS MAGICAL CIRCUS II

Eine rasante Reise durch Goethes zweiten Teil des Faust findet auf der Württembergischen Landesbühne Esslingen statt. Zirkusdirektor Fizz a.k.a. Mephisto präsentiert dem Zuschauer das Faust II-Universum in einer nie da gewesenen Mischung aus klassischem Theater, Musical und Comedy. Regisseur Marcel Keller erschuf einen abwechslungsreichen Theaterabend – inwiefern Christian A. Koch dieses bunte Geschehen mitgestaltet, kann vom Theatersessel aus erfahren werden!
Mehr dazu Opens external link in new windowhier.

Fr 23. September 2016

TV-Tipp: 27.05. | ARD | 20:15 Uhr Christian A. Koch mit dem Kuckuck in FANNY

Wenn der Gerichtsvollzieher (Christian A. Koch) klingelt, wir des brenzlich. Die Titelfigur Fanny (Jutta Speidel) schafft er aber nicht, ins Boxhorn zu jagen: Ihre Vorstellung beim Anwalt beschert ihr, anders als erwartet, Hilfe. Im neuen Job steht sie fortan ihre Frau. "Fanny und die geheimen Väter" gibt es Opens external link in new windowhier in voller Länge.
Regie: Mark Monheim | Besetzung: Sabine Weimann

Fr 27. Mai 2016

TV-Tipp: 18.05. | arte | 20.15 Uhr Der eigene Bruder UNTER VERDACHT

„Ohne Vergebung” titelt die ZDF-Krimi-Episode und zeigt, welch bedrohliche Eigendynamik eine Volkshetze entwickelt. Die Bredouille unseres Christian A. Koch in der Episodenhauptrolle ist, dass sein Bruder nach dem Absitzen seiner Haftstrafe als ehemaliger Sexualstraftäter bei ihm unterkommt, aber die Nachbarschaft eine Rehabilitierung vehement abspricht und vor keiner Maßnahme zurückschreckt. Bruder Schmolzer wird krankenhausreif geprügelt, von einem Polizisiten. Eva Prohacek (Senta Berger) muss gegen den Beamten ermitteln, mitten hinein in die dörfliche Welt von Vorurteilen, familiärer Loyalität und nachbarschaftlichem Schulterschluss.
Regie: Andreas Herzog | Casting: Daniela Tolkien

Mi 18. Mai 2016

TV-Tipp: 13.5. | ARD | 22 Uhr Kölner TATORT: Wie weit gehst Du, um die WAHRE LIEBE zu finden?

Stefan Schmelzer (David Bredin) ist mit seinem Latein am Ende: Der Lehrer hofft auf das große Liebesglück, doch spätestens als die Chefin seines auserwählten Dating-Portals tot aufgefunden wird, schwimmen ihm alle Hoffnungsfelle davon. Pförtner Karl (Christian A. Koch) hingegen könnte entspannter nicht sein, obwohl er in die Mangel genommen wird und seine Beobachtungen wesentlich sein könnten. Unsere zwei Männer vervollständigen im Doppelpack den EpisodenCast um Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt.
Regie: André Erkau | Besetzung: Anja Dihrberg Casting

Fr 13. Mai 2016

TV-Tipp: 1.5. | Sat.1 | 14.15 Uhr Am Feiertag mit großer Mission: WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER vs "Der schreckliche Sven"

Das Wikingerdorf Flake in heller Aufregung: Der Erzfeind hat den ganzen Nachwuchs entführt, um sich einen famosen Schatz zu sichern. In seiner skurrilen Rolle Snorre kämpft Christian A. Koch an der Seite seiner Kumpanen gegen die Bösen. Mit viel Tapferkeit, einem leichten Brett vor dem Kopf, aber dem Herz am rechten Fleck.
Regie: Michael „Bully” Herbig

So 01. Mai 2016

TV-Tipp: 30.3. | ARD | 18.50 Uhr: Geschwisterliebe oder Konkurrenzkampf: Wessen Pokerface überzeugt HUBERT UND STALLER von der eigenen Unschuld?

„Der letzte Schuss” war tödlich: Gasthofbesitzer Josef Brunner nimmt sich das Leben, unvorhergesehen und überraschend im Nebenzimmer. In der Episodenhauptrolle ist Christian A. Koch als Bruder Alois im Schock und unter Verdacht, denn Hubert und Staller sind während des Mordes im Haus, glauben nicht recht an Selbstmord und beginnen sogleich ihre Ermittlungen. Doch die Kommissare müssen lernen, wie man sich an sturen Provinzlern die Zähne ausbeißen kann. Einen Vorgeschmack auf unseren Charakterkopf Christian A. Koch gibt es im Trailer!
Regie: Erik Haffner | Besetzung: Silke Fintelmann

Mi 30. März 2016