Claudia Mehnert
News
DatenschutzerklärungImpressum

Das Leben von LUCIE MARSHALL: Webserie mit Claudia Mehnert und Mirco Reseg

Wer Kinder hat, braucht viel Geduld, Nerven aus Stahl und eine gute Haftpflichtversicherung. Die Berlinerin Tanya Neufeldt bloggt sich seit Jahren unter ihrem Alias Lucie Marshall die Elternfreuden und -sorgen von der Seele. Die von ihr erlebten Alltagsgeschichten werden nun mit Hilfe des mehrfach ausgezeichneten Regisseurs Oliver Schmitz in eine Webserie verwandelt. Mirco Reseg als Ehemann Marc und Claudia Mehnert als beste Freundin Raffaella bereichern den Cast.

Fr 05. Februar 2016

JUPITER AWARD - elf Kategorien, noch bis 20.01. steht die Wahl offen

Deutschlands größter Publikumspreis für TV und Cinema stellt online Filme, Serien, Darsteller/innen, national wie international, zur Wahl durch click-voting: http://www.jupiter-award.de/

Darunter als Nominierte: „Unter der Haut” mit Claudia Mehnert, „Nele in Berlin” mit Henning Kober, „Unterm Radar” mit Ulas Kilic, „Deutschland 83” mit Anja Boche und Konstanze Dutzi!

Mo 18. Januar 2016

Die LETZTE SPUR verläuft serienmäßig in BERLIN

Wer hat, der kann: Claudia Mehnert tritt für die ZDF-Krimi-Serie „Letzte Spur Berlin” in der Episodenhauptrolle als charismatische Businesswoman und coole Ehefrau vor die Kamera: Entsprechend ihrer Position als Chefin der Airportconstruction tritt Eva Faller auch privat sehr beherrscht auf und ist um keine klare Ansage verlegen, wenn es um ihren Mann (Johann von Bülow) geht. Verschütt geht die Sekretärin (Merle Collet) ihres Gatten - Regie führt Thomas Nennstiel.
Besetzung: Dorothee Weyers & Judith Maria Muschalla

Mo 21. Dezember 2015

TV-Tipp: 12.12. | 3SAT | 20.15 Uhr PLATONOW mit femme-fataliger Claudia Mehnert

Tschechow umgab seinen zynischen, freidenkenden und provokativen „Platonow” (Robert Besta) mit Konfliktstoff und tollen Frauen. Und dieser Grundidee ist die Theaterfilm-Übersetzung in die moderne Zeit und ins Brandenburgische treu geblieben. Die Hochzeit bringt nicht nur Braut (Franzika Petri) und Bräutigam (Stefan Grossmann) zusammen: Die geladene Gesellschaft sorgt noch für manche Brisanz mehr. Alte Liebe trifft auf neue Umstände, die Herren reißen sich zuhauf um die kraftvolle, charismatische und intelligente Anna Weber (Claudia Mehnert) und manch emotionale wie auch finanzielle Affäre kommt ans moralische verkommene Tageslicht bzw. enttarnt sich im Mondschein. In extravaganter Rolle auch Florian Bartholomäi.
Regie: Andreas Morell

Fr 11. Dezember 2015

TV-Tipp: 2.12. | ARD | 20.15 Uhr UNTER DER HAUT - Der Skandal um verschmutztes Blut

Die ARD zeigt einen Tach nach dem Welt-Aids-Tag das emotionale und anklagende Drama über einen deutschen Pharmaskandal Anfang der 80er Jahre: „Unter der Haut” behauptet Korruption und Menschenverachtung aus Wirtschaftsinteresse. Ein Bluter (Friedrich Mücke) arbeitet ohne Wissen seines Chefs (Uwe Kockisch) im Pharmakonzern. Als Pressereferent kommuniziert er nach außen das gute Image und gerät tief hinein in den Medizinskandal um ein positiv propagiertes Medikament. Des Chefs Sekretärin ist Claudia Mehnert und soll den Rücken freihalten, während die HIV-Infektion schon längt streut.
Friedemann Fromm inszeniert die Tragödie als Krimi. | Gitta Uhlig Casting


Mi 02. Dezember 2015

Claudia Mehnert auf dem Beifahrersitz: Im Radio1-Interview, mit Dampf unter der Haube

Ausgerechnet als Gast in der „Mitfahrzentrale der Sonntagsfahrer”-Sendung von Radio1 legt Claudia Mehnert ein mitreißendes Tempo vor: Purer Genuss, was Claudia Mehnert live zum Besten gibt. Noch führerscheinlos, weil sie einfach zu gern mitgenommen wird; in allen anderen Bereichen kann ihr hinsichtlich Aktionismus und Tatendrang niemand so schnell etwas vormachen, wie sie anschaulich schildert. Auch gern mal mit dem lockeren Mundwerk und kein Blatt vor denselben nehmenden Witz, wie es nur Claudia Mehnert kann! Keine 8 Minuten voller Spaß an der Interviewfreude Opens external link in new windowhier

Mo 30. November 2015

TV-Tipp: ZDF | 1.10. | 22.15 Uhr DER WILDE OSTEN mit Claudia Mehnert als Zeitzeuge

Mal ganz anders, mal einfach sie selbst: Claudia Mehnert hat aus dem Nähkästchen geplaudert und mit Erinnerungen und Gedanken als eine der befragten Protagonistinn/en zur Fortsetzung der ZDF-Doku „Der wilde Osten” beigetragen. In den zwei Folgen wird nun das „letzte Jahr der DDR” behandelt. Opens external link in new windowHier mehr Info. Claudia Mehnert, wie sie spricht und lacht - noch dazu mit einigen Details aus ihrer eigenen DDR-Vergangenheit: Doku-Genuss pur. Da lohnt nach den nächsten zwei Weissensee-Folgen mit Claudia in der Hauptrolle Nicole Henning (auch 30.09., ARD, 20.15 Uhr) das Weiter-zappen.

Mi 30. September 2015