Oktay Özdemir
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Todesangst über den Wolken: DER PASSAGIER

Oktay Özdemir und Sina Tkotsch drehen zusammen in Brandenburg und Hamburg für den Arte-Kurzfilm „Der Passagier”. Als Pärchen Orkan und Maren geraten sie an Bord eines Flugzeugs in unmittelbare Gefahr, denn einer der Passagiere wird zu einer Bedrohung und die Flucht unmöglich. 
Unterstützt wird der Kurzfilm vom Kuratorium junger deutscher Film und der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. 
Regie: Marcus Richardt | Besetzung: Sophie Molitoris

Fr 24. Februar 2012

Neu: VERMISST aka SPURLOS

Oktay Özdemir steht für die brandneue ZDF-Krimiserie vor der Kamera, die von den Schicksalen Verschwundener handelt, die das Berliner Landeskriminalamt aufzuklären hat. Unter der Regie von Andreas Herzog und an der Seite von Jasmin Tabatabei, Hans-Werner Meyer, Florian Fitz u.a. dreht Oktay Özdemir in der Episodenrolle des Boxclubbesitzers Sahin Kaplan. 
Besetzung: Dorothee Weyers

Mi 15. Februar 2012

Hauptrolle, Kurzfilmdreh und 99 Stunden Zeit

Oktay Özdemir on fire: Für den Wettbewerb „99FIRE-FILMS” steht Oktay an der Seite von Florian Lukas und Kida Ramadan unter der Regie von Reni Kleinow vor der Kamera. Innerhalb von 99 Stunden konzipiert, dreht und schneidet das Team einen Kurzfilm mit der Vorgabe „Put a smile in your face”.
In der Jury sitzen u.a.  Bettina Zimmermann, Kai Wiesinger, Wotan Wilke Möhring, Roman Knizka, Regisseur Leander Haußmann und Constantin Film Geschäftsführer Torsten Koch. Mehr Infos zum Wettbewerb gibt es hier!

Fr 03. Februar 2012

TV-Tipp: DER MANN, DER ALLES KANN und Oktay umhaut

Donnerstag, um 20.15 Uhr, zeigt die ARD den ungewöhnlichen Krimi-Spielfim "Der Mann, der alles kann". Polizeidienst, Mord, Ermittlung - typisch Krimi. Ein tüchtiger Kriminalist (Peter Heinrich Brix) mit Tatort-Phobie, der sich in eine Friseurin voller Illusionen (Anica Dobra) verliebt - untypisch. Mittendrin: unser Oktay Özdemir und viele schöne hannoversche Schauplätze.
Regie: Annette Ernst | Besetzung: Sophie Molitoris Casting

Do 26. Januar 2012

TV-Tipp: WUT

In der Hauptrolle des Jugendlichen Can ist Oktay Özdemir um 23.15 Uhr im NDR in Züli Aladags gesellschaftskritischen Drama "Wut" zu sehen. Eine deutsche Wohlstandsfamilie gerät ins Visier des jungen Türken Can - Wut ist hart, Wut ist unbarmherzig, Wut ist nicht umsonst der Filmtitel. Der Film wurde für die herausragende schauspielerische Leistung mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. In weiteren Rollen: August Zirner, Robert Höller, Corinna Harfouch und Melika Foroutan.
Besetzung: Anja Dihrberg Casting

Mo 23. Januar 2012

TV-Tipp: Kreativ und mit Witz in MORUK

Am Dienstag, 29. November, um 22.55 Uhr gibt es im ZDF Kultur einen Schmankerl zu sehen: Unser Oktay Özdemir zeigt sich im Festivalerprobten und mehrfach ausgezeichneten Kurzfilm „Moruk” mit Wortwitz und aller Vielfalt in der Hauptrolle  Murat. An der Seite von Oktay spielen Burat Yigit, Irina Potapenko und Klara Reinacher. Einen Vorgeschmack auf den Film gibt es hier.
Regie: Serdal Karaça

Mo 28. November 2011

Mit Taxi im Berliner TATORT

Unser gebürtiger Berliner Oktay Özdemir steht in der Bundeshauptstadt vor der Kamera: Oktay dreht für die Folge „Alles hat seinen Preis” des Berliner Tatorts unter der Regie von Florian Kern. In der Rolle des Taxifahrers Bülent Delikara gerät er unter dringenden Tatverdacht der Kommissare (Boris Aljinovic, Dominic Raacke) und beweist am Steuer mehr als nur Ortskenntnis...
Besetzung: Uta Seibicke

Mi 16. November 2011
Treffer 8 bis 14 von 28