Tobias Kasimirowicz
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

Im Doppelpack: Kasi und Lisa im WANDERER

Ein Rocker schließt Freundschaft und das Leben ist bunt. Eine Geschichte mit speziellem Clou: Unter der Regie von Oliver Stiller landet Tobias Kasimirowicz, als der ein wenig "spooky" und doch tiefsinnige Martin, in einer verrückten Situation. Oder besser gesagt: Ein fremder Mann landet bei ihm, nämlich in seinem Bett. Ohne Vorwarnung, ohne dass er es sich selbst erklären kann. Was das zu bedeuten hat und welche Rolle Lisa Hahn darin spielen kann, wird der Kurzfilm „Wanderer” zeigen...

Fr 04. Februar 2011

TV-Tipp: Kasi als exzentrischer Hacker in LASKO

Am 16. Dezember 2010 um 20.15 Uhr ist Tobias Kasimirowicz als Computernerd Breddie in der Folge „Todsünden” zu sehen. Lasko muss mit ansehen wie sein Freund Simon einer grausamen Ermordung zum Opfer fällt. Zur Lösung des Falls braucht er Breddies phänomenale Hackerkünste, die sogar die Fähigkeiten der Polizei überschreiten. Denn der radikale Kirchenmann, den Lasko hinter dem Mord vermutet, ist selbst mit Breddies Hilfe ganz schön schwer zu fassen...

Besetzung: Outcast | Regie: Axel Sand

Für alle, die die Folge verpasst haben oder gleich noch einmal schauen möchten, steht sie in der RTL-Mediathek bereit: http://rtl-now.rtl.de/lasko.php?player=1&play_now=1

Do 16. Dezember 2010

BEATE UHSE und Tobias Kasimirowicz

Unter der Regie von Hansjörg Thurn wird derzeit das Leben der Sex-Ikone und Unternehmerin Beate Uhse für das ZDF verfilmt. In dem historischem Spielfilmprojekt „Beate Uhse - Ich will Freiheit für die Liebe” dreht Kasi mit der auch international bekannten Franka Potente. Er spielt die Rolle des Postbeamten, der, wenn auch ohne tiefere Einsicht, den Beginn von Beate Uhses Erfolgsgeschichte einläutet.

Besetzung: Outcast

Mo 18. Oktober 2010

JERRY COTTON auf DVD!

Ab dem 07. Oktober 2010 kann man Ben Braun in dem von Rat Pack produzierten deutschen Kinofilm auch zu Hause bewundern. In der Kultroman-Verfilmung mit sehenswerten Knalleffekten und coolem Look mischt er als charismatischer und smarter FBI-Agent die Krimiwelt gehörig auf.

Der aufmerksame Zuschauer kann auch Tobias Kasimirowicz als Fotoreporter entdecken, wenn er auch dem Final Cut zum Opfer fiel und nur als Cameo glänzt.

Regie: Cyrill Boss & Philipp Stennert

Do 07. Oktober 2010

GROUPIES BLEIBEN NICHT ZUM FRÜHSTÜCK mit Ben und Kasi

... startet ab morgen in den deutschen Kinos.
Das Feel-Good-Movie von Marc Rothemund erzählt die Geschichte von Lila, die nach einem Austauschjahr in Texas zurück nach Berlin kommt und sich Hals über Kopf in Chriz verliebt. Was Lila in ihrer Abwesenheit allerdings nicht mitbekommen hat, ist, dass mittlerweile eine Band namens Berlin Mitte die Posterwände junger Mädchenzimmer beherrscht und Chriz der Leadsänger dieser Band ist. Ben Braun ist in der Rolle von Lilas Mutter neuen Freund Tom zu sehen. Während er sich anfangs noch die Anerkennung von der gerade heimgekehrten Lila erkämpfen muss, ist diese schon bald froh, ihn an ihrer Seite zu wissen...
Kasi sorgt derweil als verzweifelter Werberegisseur für viele Lacher.
Besetzung: Bünker Casting
Weitere Infos zum Film gibt es hier.

Mi 15. September 2010

BLACK DEATH auf dem Fantasy Filmfestival Berlin

Der Kartenvorverkauf zum Fantasy Filmfestival in Berlin begonnen. Vom 17.08. - 25.08.2010 kommen Fans des mystischen Kinos in Berlin voll auf ihre Kosten. Tobias Kasimirowicz wird als Mönch Grimbold in der deutsch-englischen Koproduktion „Black Death” zu sehen sein. Der Film erzählt die Geschichte eines Dorfes, welches auf wundersame Weise von der Pest verschont bleibt. Der Mittelalter-Thriller wird dort am 21.08.2010 unter Anwesenheit des Regisseurs Christopher Smith um 21:00 Uhr im Cinemaxx 7 am Potsdamer Platz gezeigt.

Die deutsche Kinopremiere von „Black Death” ist für den 09. September geplant.

Infos zum Festival hier:

http://www.fantasyfilmfest.com/fantasy/pages/festivalstadt_B.html

Mo 09. August 2010

GROßSTADTREVIER und eine Überraschung für Kasi

In Hamburg ermittelt zurzeit wieder das „Großstadtrevier” unter der Regie von Soeren Senn.

Kasi steht für die Folge „Hamburg - Paris und zurück” als Eric Schilling, Fußballkumpel von Hauke, gespielt von Steffen Groth, vor der Kamera. Eric bittet Hauke darum, seine Verlobte auf Treue zu testen. Doch schon bald findet Hauke über Erics Verlobte mehr heraus, als sich dieser je hätte vorstellen können und wollen...

Besetzung: Mai Seck

Mi 14. Juli 2010