Ulas Kilic
FotosVitaDemoNews
DatenschutzerklärungImpressum

DIE FRAU DES SCHLÄFERS auf dem Filmfest München

Heute, um 17 Uhr, läuft im cinemaxX 2 in München „Die Frau des Schläfers”, Regie: Edzard Onneken, mit unserem Klienten Ulas Kilic.

In dem Film geht es um Karla, die durch den BND zu der bitteren Erkenntnis kommt, dass ihr über alles geliebter Mann und fürsorglicher Vater ihres Kindes ein Schläfer ist, der in Deutschland nur auf seinen Auftrag gewartet hat. Als dieser Auftrag dann kommt, verschwindet er mit ihrem gemeinsamen kleinen Sohn über Nacht in seine Heimat, um diesen zu einem streng gläubigen Moslem zu erziehen. Entgegen aller Warnungen reist Karla Zaid hinterher und versucht alles, um ihren Sohn zurück zu holen. Neben Ulas Kilic spielen außerdem Yvonne Catterfeld, Ercan Durmaz und René Ifrah. 

Fr 02. Juli 2010

247 TAGE IM TÜRKISCHEN KNAST - mit bartlosem Ulas Kilic

Unter der Regie von Oliver Dommenget steht Ulas Kilic aktuell neben Herbert Knaup und Veronica Ferres unter der maltesischen Sonne vor der Kamera: Die Verfilmung von Marco W.´s gleichnamiger Buchgeschichte wird für Sat.1 produziert. Ulas spielt die Rolle des Türken Mehmet, der die Familie samt dem unter Verdacht geratenen Marc schon lange kennt und sie in der Zeit während der Untersuchungshaft als loyaler, zupackender und gutmütiger Freund unterstützt... Seine Orts- und Sprachkenntnisse machen ihn für Marcos Eltern unentbehrlich! Casting: Marc Schötteldreier (Die Besetzer)

Do 20. Mai 2010

Jubiläumsfolge der KÜSTENWACHE: Ulas als kaukasischer Freiheitskämpfer

Bereits zum 200. Mal kämpft die Küstenwache zurzeit an der Ostsee gegen die Verbrechen um und auf dem Meer. Als kaukasischer Freiheitskämpfer Rassul Karijew steht Ulas Kilic derzeit in einer Episodenhauptrolle für die bekannte ZDF-Serie vor der Kamera. Rassul Karijew ist ein Patriot. Nachdem sein Vater im Krieg gefallen war, hatte sich Rassul der Aufgabe verschrieben, auf die Misere und das Leid seines Volkes aufmerksam zu machen. Dafür geht er weit und zeigt kämpferischen Einsatz - im Zuge dessen wird sogar ein U-Boot gekapert, um Lösegeld zu erpressen...

Besetzung: Christiane Rölli

Mo 19. April 2010

ACHTUNG BERLIN nicht ohne uns

Gleich drei unserer Schauspieler sind auf dem diesjährigen „Achtung Berlin” Filmfestival vertreten:

Den Anfang macht Ulas Kilic mit der HFF und rbb Produktion „Magda”, Regie: Irma- Kinga Stelmach diesen Donnerstag, den 15.04., um 18 Uhr im Babylon. 

Am selben Tag, um 22:30 Uhr, wird Tobias Kasimirowicz auf der Kinoleinwand des Kinos in Friedrichshain in dem internationalen Kinofilm „Beyond Remedy”; Regie: Gerhard Hroß, zu sehen sein.

Last but not least kann man Oktay Özdemir in dem deutsch-türkischen Kurzfilm „Moruk” von Serdal Karaça am Samstag, den 17.04., um 18 Uhr, im Babylon  anschauen. 

Mi 14. April 2010

TV-Tipp: POLIZEIRUF 110 - Ulas und Kasi mal anders

Wer Ulas Kilic als bayerischen und Tobias Kasimirowicz als frommen Ehemann sehen möchte, möge sich diesen Sonntag, 11.04.2010, um 20.15 Uhr folgender dramatischen ARD-Krimiausstrahlung widmen: „Polizeiruf 110 - Die Lücke,  die der Teufel lässt”. Uli Steiger (Stefanie Stappenbeck) wechselt entgültig von der Bundeswehr zum Polizeidienst, und es beginnt mit einem Desaster: Bei einer Explosion kommen zwei Menschen ums Leben. Steiger wird suspendiert, ermittelt aber weiter. Die Spur des Verbrechens führt in eine Neubausiedlung - mitten unter von Existenzängsten bedrohten Bewohnern.
Regisseur + Co-Autor: Lars Montag | Besetzung: Elke Vogt mit Unterstützung von Tanja Seehofer (Bavaria)

Fr 09. April 2010

Ulas mal SO ODER SO

Ulas steht gerade unter der Regie von Ferhat Sahin für das ambitionierte Kurzfilm-Projekt „So oder so” in NRW vor der Kamera. Ulas übernimmt die Rolle des strengen und mit den Sorgen um seinen Sohn konfrontierten Vater Masuh. Schließlich wirft er seinen Sohn, der die Schule nicht schafft, aus dem Elternhaus - doch als der Sohn reumütig zurückkehrt, muss sich Mahsun erneut seinen Pflichten und Gefühlen stellen.

Mi 17. Februar 2010

Ulas Kilic und DIE FRAU DES SCHLÄFERS

Nachdem Ulas mit den beiden vorherigen Drehs sowohl die Hitze in der Wüste der Vereinigten Arabischen Emirate als auch den Regen auf der polnischen Halbinsel Hel gut überstanden hat, steht er nun mal in der Heimat Niedersachsens für „Die Frau des Schläfers” unter der Regie von Edzard Onneken vor der Kamera. Als muslimischer Gemeindevorsteher wird er mit verallgemeinernden Vorwürfen konfrontiert und muss sich gegen Klischees behaupten - souverän, gelassen und versiert meistert er die Konfrontation!

Casting: Die Besetzer

Fr 11. Dezember 2009